Back to top

Was macht eigentlich das Referat für...Queer?

Heute starte der erste Teil der Reihe: "Was macht eigentlich das AStA-Referat für..?"
Du wolltest schon immer mal wissen, was die AStA-Referate machen oder was aktuell so ansteht? 
Diese Reihe soll dazu beitragen, die Transparenz der AStA-Arbeit zu erhöhen. Als Erstes stellt sich das Queer-Referat vor. 

Das Queer-Referat des AStA besteht derzeit aus zwei berufenen Referent*innen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, uns für alle Studierenden einzusetzen, die sich nicht in der heteronormativen und binären Geschlechterordnung wiederfinden. Das bedeutet, dass wir uns besonders für die Rechte von LGBTIQs (lesbian, gay, bi, trans*, inter* & queer) an der TU engagieren. Außerdem wollen wir eine Anlaufstelle für alle sein, die Fragen rund um das queere Leben und Studieren in Darmstadt haben, oder von Diskriminierung bezüglich ihrer sexuellen Orientierung und Identität betroffen sind. Dazu findet einmal im Monat der Queer-Treff statt, der offen für alle LGBTIQs und Freund*innen ist. Datum und Treffpunkt werden auf der AStA Homepage veröffentlicht. Indem wir durch verschiedene Aktionen für Sichtbarkeit und Aufklärung sorgen, wollen wir versuchen, gesellschaftlichen Diskriminierungen (innerhalb und außerhalb der Uni) entgegenzuwirken. Derzeit befinden wir uns in der Vorbereitung für den diesjährigen CSD (Christopher Street Day) am 19.08. in Darmstadt, den wir sowohl finanziell, als auch personell und inhaltlich unterstützen. Die Vorbereitungstreffen für den CSD werden auch auf der AStA Homepage bekannt gegeben und sind ebenfalls offen für alle Interessierten und Freund*innen. Als weiteres Projekt arbeiten wir derzeit daran, eine Lösung für den erheblichen bürokratischen Aufwand zu finden, mit dem trans* Studierende an der TU bezüglich ihrer Namensänderung konfrontiert sind. Dazu befinden wir uns in Gesprächen mit der Uni und den dafür zuständigen Stellen, damit zeitnah eine niedrigschwellige Regelung erfolgen kann. Es gibt noch viele weitere Bereiche, in denen wir aktiv sind. Bei Fragen und Anregungen, oder wenn du dich beteiligen möchtest, kannst du uns gerne anschreiben oder einfach im Queer-Treff vorbei schauen. 
Falls du mit uns Kontakt aufnehmen möchtest, schreibe eine Email an: 

Oder besuche uns auf unserer Facebook-Seite:
facebook.de/qu33rtud

Wir beantworten gerne jede deiner Anfragen und freuen uns auf dich! 
Dein Queer-Referat