Back to top

Sprechstunde zum Thema BAföG, Wohngeld für Studierende und Soziales (offene Sprechstunde))

Wiederholungen alle 2-Wochen jeden Donnerstag bis zum So Mai 31 2020 ausgenommen Do Feb 20 2020, Do Mär 05 2020, Do Mär 19 2020, Do Mär 26 2020, Do Apr 02 2020, Do Apr 09 2020, Do Apr 16 2020, Do Apr 23 2020, Do Apr 30 2020, Do Mai 14 2020, Do Mai 21 2020, Do Mai 28 2020. Enthält auch Do Feb 13 2020, Do Feb 20 2020, Do Feb 27 2020, Do Mär 05 2020.
Montag, 27. Januar 2020 - 18:00 bis 19:00
Donnerstag, 6. Februar 2020 - 18:00 bis 19:00
Donnerstag, 13. Februar 2020 - 18:00 bis 19:00
Donnerstag, 20. Februar 2020 - 18:00 bis 19:00
Donnerstag, 27. Februar 2020 - 18:00 bis 19:00
Donnerstag, 5. März 2020 - 18:00 bis 19:00
Ort: 
Die Beratung erfolgt durch einen Sozialberater im Raum S1|03-59 (AStA-Konferenzraum))

enlightenedenlightenedenlightenedDie Sozialberatung des AStA ist weiterhin per Mail unter erreichbar. Eine smileyindecision face2face-Beratung ist derzeit Pandemie-bedingt nicht möglichenlightenedenlightenedenlightened

 

Wenn du Fragen zum Thema BAföG, alternative Studienfinanzierung, Wohngeld für Studierende, Hilfe beim Ausfüllen von Antragsformularen oder anderen sozialenThemen hast, kannst du dich vertrauensvoll an das Sozialreferat des AStA wenden. Gemeinsam mit dir versuchen wir eine Lösung für dein Problem zu finden oder suchen die entsprechende Anlaufstelle heraus. Das Gespräch mit uns ist vertraulich und wir sind parteiisch auf deiner Seite. Wir sind nicht das Amt für Ausbildungsförderung beim Studierendenwerk.

 

Folgende Beratungsthemen können mit uns besprochen werden: BAföG, Wohngeld für Studierende, Beratung zu ALG I + II für Studierende, alternative Finanzierungsmöglichkeiten, studentische Krankenversicherung, Kindergeld, Erstberatung bei Schulden, ggf. andere soziale Themen

Bitte beachte auch die Hinweise zur Sprechstunde. 

 

Weitere hilfreiche Tipps und Links findest du auch hier: Beratung und Hilfe und BAföG (Rechte und Pflichten)

Selbstverständlich ist es möglich mehrmals zu den Sprechstunden zu erscheinen. Die Sprechstunden sind nicht auf das einmalige Aufsuchen beschränkt.

In der vorlesungsfreien Zeit findet die Beratung in der Regel zweiwöchig statt. Während der Vorlesungszeit in der Regel wöchentlich. Es gelten jedoch vorrangig immer oben genannte Termine.

Die Beratung ist eine Erstberatung und ersetzt keine Beratung bei einem*r Anwält*in.

 

(Kurzfristige Änderungen der Sprechzeiten, wie bspw. Ausfall der Sprechstunden wegen Krankheit, o.ä. werden online auf der Homepage des AStA bekanntgegeben und hier oben.)