Back to top

Sprechstunde zum Thema BAföG, Wohngeld für Studierende und Soziales (offene Sprechstunde))

Repeats every 2 weeks every Thursday until Fri Jan 31 2020 except Thu Dec 12 2019, Thu Dec 26 2019, Mon Dec 30 2019, Thu Jan 02 2020. Also includes Mon Nov 18 2019, Mon Dec 02 2019, Mon Dec 16 2019, Mon Jan 13 2020.
Thursday, November 14, 2019 - 6:00pm to 7:00pm
Monday, November 18, 2019 - 6:00pm to 7:00pm
Thursday, November 28, 2019 - 6:00pm to 7:00pm
Monday, December 2, 2019 - 6:00pm to 7:00pm
Monday, December 16, 2019 - 6:00pm to 7:00pm
Thursday, January 9, 2020 - 6:00pm to 7:00pm
Monday, January 13, 2020 - 6:00pm to 7:00pm
Thursday, January 23, 2020 - 6:00pm to 7:00pm
Ort: 
Die Beratung erfolgt durch einen Sozialberater im Raum S1|03-59 (AStA-Konferenzraum))

 

+++Die BAföG- und Sozialberatung fällt leider am 12.12.2019 kurzfristig aus!+++

 

Wenn du Fragen zum Thema BAföG, alternative Studienfinanzierung, Wohngeld für Studierende, Hilfe beim Ausfüllen von Antragsformularen oder anderen sozialenThemen hast, kannst du dich vertrauensvoll an das Sozialreferat des AStA wenden. Gemeinsam mit dir versuchen wir eine Lösung für dein Problem zu finden oder suchen die entsprechende Anlaufstelle heraus. Das Gespräch mit uns ist vertraulich und wir sind parteiisch auf deiner Seite. Wir sind nicht das Amt für Ausbildungsförderung beim Studierendenwerk.

 

Folgende Beratungsthemen können mit uns besprochen werden: BAföG, Wohngeld für Studierende, Beratung zu ALG I + II für Studierende, alternative Finanzierungsmöglichkeiten, studentische Krankenversicherung, Kindergeld, Erstberatung bei Schulden, ggf. andere soziale Themen

Bitte beachte auch die Hinweise zur Sprechstunde. 

 

Weitere hilfreiche Tipps und Links findest du auch hier: Beratung und Hilfe und BAföG (Rechte und Pflichten)

Selbstverständlich ist es möglich mehrmals zu den Sprechstunden zu erscheinen. Die Sprechstunden sind nicht auf das einmalige Aufsuchen beschränkt.

In der vorlesungsfreien Zeit findet die Beratung in der Regel zweiwöchig statt. Während der Vorlesungszeit in der Regel wöchentlich. Es gelten jedoch vorrangig immer oben genannte Termine.

Die Beratung ist eine Erstberatung und ersetzt keine Beratung bei einem*r Anwält*in.