Mehr Sicherheit für Schul- und Kindergartenkinder durch freie Gehwege im Umfeld von Kinder- und Jugendeinrichtungen

Große Initiative Darmstädter Vereinen, Gruppen und Organisationen fordert ein Ende der Tolerierung des Gehwegparkens im Umfeld von Schulen und Kindergärten zur Sicherung der Fußwege. Mit der Forderung „der Bordstein ist die Grenze" wollen die Initiatoren sowohl die Gehwege wieder attraktiver machen als auch den städtischen Haushalt entlasten.

Studierendenparlament

Liebe Parlamentarierinnen und Parlamentarier,

hiermit laden wir euch zur Sitzung des Studierendenparlaments am Donnerstag den
18. Dezember 2014 um 19:15 Uhr (Raum 109 S 103) ein.

Folgende Tagesordnung wird vorgeschlagen:

TOP 0: Genehmigung der Tagesordnung
TOP 1: Genehmigung des Protokolls vom 19.11.2014
TOP 2: Mitteilungen des Präsidiums
TOP 3: Anträge von Gästen
TOP 4: Beratung über Berichte
TOP 5: Haushalt 2. Lesung
TOP 6: Wahl des Härtefallausschusses
TOP 7: Wahl des Ältestenrats
TOP 8: Antrag Aufwandsentschädigung Pawlewicz
TOP 9: Antrag Wahl-O-Mat
TOP 10: Weitere Anträge und Resolutionen
TOP 11: Sonstiges

Mit freundlichen Grüßen

Paul Saary und Klara Saary

 

Treffen von ArbeiterKind Darmstadt

Warum studieren? Was studieren? Wie finanzieren? Der Entschluss zu studieren, kann schwer fallen, wenn in der eigenen Familie noch niemand ein Studium aufgenommen hat. Die Arbeiterkind Ortsgruppe Darmstadt lädt Interessierte aller Art zum Kennenlernen am Mittwoch 12.10.2014 um 19 Uhr ein

Demonstration in Gießen: Tear Down the Dublin-Wall – For a Life in Dignity

Gegen die rassistische Asylpolitik der EU, gegen (Dublin-) Abschiebungen und gegen die menschenunwürdige Unterbringung von Geflüchteten in Lagern demonstrieren am Freitag, den 05. Dezember 2014 Geflüchtete und Unterstützer*innen in Gießen, einem Knotenpunkt des deutschen Ausgrenzungsregimes in Hessen

Pressemitteilung: AStA TU Darmstadt bezieht Stellung gegen homophobe Schlagzeilen in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung

In einer Pressemitteilung vom 03.12.2014 kritisiert der AStA die Berichterstattung der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Diese hatte in der Ausgabe vom 23. November 2014 im Artikel „Waldschlösschen“ in großen Lettern einen diffusen Zusammenhang zwischen Pädokriminalität, Homosexualität und Schulaufklärung hergestellt. Daraufhin hat die vom Land Niedersachsen geförderte Akademie Waldschlösschen, eine gemeinnützige Einrichtung zur Fortbildung in Antidiskriminierungsarbeit, in der vergangenen Woche Beschwerde beim deutschen Presserat wegen Verleumdung eingereicht.

Größere Odenwaldbahn, täglicher Nachtbusverkehr und mehr Züge Mainz-Darmstadt-Aschaffenburg

Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2014 treten einige Verbesserungen der Mobilitätsangebote auch für Darmstadt und Umgebung in Kraft, die der AStA schon lange beim RMV gefordert hat. Hier die wichtigsten Änderungen.

SICHTEN 18

Jahresausstellung der Studierenden des Fachbereichs Architektur der TU Darmstadt

Die Jahresausstellung des Fachbereich Architektur der TU Darmstadt findet zum 18. Mal statt. Vom 24. bis 28. November können täglich von 11 bis 23 Uhr in der Centralstation ausgewählte Arbeiten aus dem vergangenen Studienjahr besichtigt werden.

Sichten ist eine studentische Initiative, die einmal im Jahr Entwürfe, Zeichnungen, Fotografien und Filme auswählt und in der Ausstellung präsentiert. Parallel zu der Ausstellung findet ein umfangreiches Programm statt.

Gestern wie Heute: Männlichkeit, Elitedenken und autoritärer Charakter

Eine kritische Auseinandersetzung mit dem studentischen Verbindungswesen

Dienstag 25.11.14 um 19:00 Uhr im Glaskasten der Hochschule Darmstadt (Schöferstraße 3)

Seiten

AStA TU-Darmstadt RSS abonnieren