Back to top

Wahlausschuss

Wahlausschuss der Studierendenschaft

Zusammensetzung

Mitglieder
Johanna Saary [Vorsitzende]
Anika Schmütz
Maike Arnold
Alexander Praus
Anne Zarda

Vertreter*innen
Johanna Brust
Sebastian Gabele
Helena Wolf

Sitzungstermine [Einladung + Protokoll]

Einladungen und Protokolle zu gemeinsamen Sitzungen von Wahlausschuss und Wahlvorstand findet ihr auf der Webseite des Wahlamtes der TU Darmstadt.

konstituierende Sitzung des Wahlausschusses
05. März 2018 | 14.00 Uhr | S1|03/352

Zugelassene Listen Hochschulwahlen + Wahlergebnisse

Alle zugelassenen Listen, sowie die Wahlergebnisse der Hochschulwahlen findet ihr auf der Webseite des Wahlamtes der TU Darmstadt.

Terminplan Hochschulwahlen 2018

Den Terminplan für die Hochschulwahlen, sowie alle Ergänzungswahlen findet ihr auf der Webseite des Wahlamtes der TU Darmstadt.

Wahlbekanntmachung Hochschulwahlen 2018

Die Wahlbekanntmachung für die Hochschulwahlen findet ihr auf der Webseite des Wahlamtes der TU Darmstadt.

Auszug aus der Satzung der Studierendenschaft

§16 Wahlausschuss der Studierendenschaft
(1) Die Vorbereitung zur Durchführung der Wahl obliegt dem vom Studierendenparlament gewählten Wahlausschuss. Dem Wahlausschuss müssen mindestens drei Studierende angehören. Sie wählen aus ihrer Mitte eine*n Vorsitzende*n und eine*n Schriftführer*in. Wer dem Wahlausschuss angehört, darf nicht Vertrauensperson einer Liste sein und soll nicht Wahlkandidat*in sein.
(2) Zu den Aufgaben des Wahlausschusses gehören insbesondere:
1. Die Bestimmung des Termins im Einvernehmen mit der*dem Wahlleiter*in der Universität. Im Konfliktfall entscheidet der Wahlvorstand im Sinne der Wahlordnung der TU Darmstadt.
2. Die Bestimmung der Wahllokale und deren Öffnungszeiten, des Termins der Offenlegung des Wählerinnenverzeichnisses, des Termins zur Einreichung der Vorschlagslisten.
3. Die Prüfung, Zulassung und Veröffentlichung der Vorschlagslisten.
4. Die Organisation und Überwachung der Wahlhandlung.
5. Die Überwachung der Auszählung der Stimmen, die Feststellung des Wahlergebnisses und die Zuteilung der Mandate.
6. Die Prüfung von Einsprüchen und Widersprüchen.
7. Alle diese für die Wahl relevanten Termine und Beschlüsse sind mindestens sechs Wochen vor dem ersten Wahltag vom Wahlausschuss auf der Webpräsenz der Studierendenschaft und innerhalb der Universität als Wahlankündigung (Wahlbekanntmachung) zu veröffentlichen.
8. Die Sitzungen des Wahlausschusses sind öffentlich. Die Sitzungstermine wie auch die Sitzungsniederschriften sind auf der Webpräsenz der Studierendenschaft zu veröffentlichen: die Sitzungstermine möglichst drei Tage vor, die Niederschriften möglichst spätestens drei Tage nach einer Sitzung.
Soweit die Wahl zusammen mit den Hochschulwahlen durchgeführt wird, kann der Wahlausschuss für seine Amtszeit eine Angleichung der Verfahrensvorschriften (Fristen; Auslegung) an die Regelungen der Wahlordnung der TU Darmstadt beschließen. Diese Satzung geht in jedem Fall vor. Das Studierendenparlament ist in Kenntnis zu setzen.

 

Kontaktmöglichkeiten

schriftlich über das AStA Büro Stattmitte