Back to top
webseite_9euro.png

Die technischen Probleme sind behoben, es sollten alle Personen, die sich im August eingetragen haben, nun ihr Geld erhalten haben..

 

Liebe Kommiliton*innen,

es ist so weit, ihr könnt ab sofort die Rückerstattung der Differenz des Semestertickets zum 9-Euro-Ticket unter
  9euro.asta.tu-darmstadt.de
beantragen, indem ihr dort eure IBAN angebt. Anträge über das Portal sind bis zum 31.10.2022 möglich.

schlosskeller_personal_poster_a2.jpg
plakat-a1_mgms_lesereise_darmstadt_web.jpg

Veranstaltung am 18. Oktober 2022 um 18 Uhr im 806qm

Eine hohe Anzahl von Menschen in der Bevölkerung leidet unter einer psychischen Erkrankung, deren unterschiedlich stark ausgeprägte Symptome für die Umwelt häufig schwer begreifbar und rätselhaft bleiben.

Fotografien von Nora Klein beschreiben jenseits von Worten die Gefühlswelt depressiver Menschen. Gemeinsam mit Sabine Fröhlich, einer Projektteilnehmenden, stellt sie ihre Arbeit und den entstandenen Bildband vor. In einer anschließenden Diskussion wird Frau Fröhlich über ihre eigenen Erfahrungen sprechen und mit der Fotografin und Interessierten ins Gespräch kommen. Für alle, die die Krankheit Depression besser verstehen wollen.

Teaser.png

Offener Feministischer Lesekreis

Auftaktveranstaltung mit Input am 1. September 2022 um 19 Uhr

Interessierst Du dich für feministisches Denken und feministische Politik? Vermisst Du an der TU einen Ort, an dem Du Dich mit anderen Studierenden offen über feministische Themen austauschen und diskutieren kannst, ganz abseits vom Veranstaltungsalltag? Dann bist Du herzlich eingeladen zur Auftaktveranstaltung des neuen Offenen Feministischen Lesekreises des AStA der TU Darmstadt am 1. September 2022 um 19 Uhr in der Oetinger Villa in Darmstadt

|
banner.png

Wir suchen wieder Studierende aller Fachbereiche, die gemeinsam mit Kommiliton:innen ein Semester lang einer selbst gewählten wissenschaftlichen Fragestellung nachgehen und diese als Autonomes Tutorium anbieten möchten. Die Tutorien sollen einen Rahmen bieten, sich nicht nur dem Inhalt nach eigene Schwerpunkte zu setzen, sondern auch andere Formen der gemeinsamen Auseinandersetzung mit diesen zu erproben.

Der Klimawandel und vor allem dessen Folgen sind weltweit spürbar. An manchen Orten stärker als an anderen. Doch wie können diese Folgen aussehen? Was sind Ereignisse, die den Klimawandel vielleicht noch befeuern? Hierzu hat der AStA eine Plakatreihe erstellt, um über Folgen und Ursachen weltweit aufzuklären und Diskussionen zu starten. Rückmeldung, Fragen, Anmerkungen gerne an

Das Studierendenwerk Darmstadt beschloss in der letzten Verwaltungsratssitzung in allen seinen Geschäftsfeldern eine finanzielle Mehrbelastung für die Studierenden. Auf sie kommt eine Erhöhung des Solidarbeitrags um über 15 % von 80 € auf 93 € pro Semester sowie eine kurzfristige Preiserhöhung in den Mensen und der Anstieg der Nebenkostenpauschale in den Wohnheimen um durchschnittlich 20 €. Weitere Preiserhöhungen seien nicht auszuschließen und in der Mensa sogar zu erwarten. Auch in Kassel und Marburg sind ähnliche Preiserhöhungen verabschiedet worden.

photo_2022-05-08_23-45-19.jpg


Marlene Förster, eine Journalistin aus Darmstadt - für viele Freundin, Bekannte, ehemalige Nachbarin, Klassenkameradin, Kommilitonin - wurde am 20. April zusammen mit ihrem slowenischen Kollegen Matej Kavcic im nordirakischen Sinjar verhaftet und verschleppt.

Seiten

AStA TU Darmstadt RSS abonnieren