Back to top

Teachers on the Road

Teachers on the Road Darmstadt ist eine vom AStA geförderte Gruppe und in ihren Aussagen und Veranstaltungen unabhängig vom AStA. Bei Rückfragen zur Gruppe bitte deren Mailadresse verwenden. Der AStA kann zu den Veranstaltungen der Gruppe keine Auskunft geben.

Unter dem Namen Teachers on the Road organisieren sich verschiedene Gruppen in Hessen, Rheinland-Pfalz und Baden Württemberg, um konkrete Solidarität in Form von Sprachkursen zu leben und für eine menschliche Flüchtlingspolitik zu kämpfen!

Geflüchtete in Hessen haben erst nach der Bearbeitung des Asylantrags mit dem Erlangen des Status als “anerkannter Flüchtling“ ein Anrecht auf das Erlernen der deutschen Sprache - eine Grundvoraussetzung für die Teilhabe am Leben in dieser Gesellschaft.

Bis der dafür nötige Antrag seinen Weg durch die Ämter gefunden hat, vergeht momentan (Mai 2015) durchschnittlich ein halbes Jahr, oft liegt die Dauer jedoch weit darüber. Im Falle dass der Antrag ab gelehnt wird, der Mensch jedoch nicht abgeschoben werden kann, erfolgt eine “Duldung“, ohne Ansprüche auf Deutschkurse. Momentan leben in Deutschland 86.000 Menschen in diesem Status! (Mai 2015)

Wir, die Teachers on the Road Darmstadt, möchten konkret und solidarisch mit den Menschen gegen diese Missstände vorgehen und gleichzeitig durch öffentliche Aktionen ein Umdenken in der Bevölkerung und Politik anstoßen!

Wir möchten Geflüchteten die Möglichkeit geben Deutsch zu lernen und dadurch der Isolation entgegenwirken. Dabei ist nicht das Ziel, ein offizielles “Sprachniveau“ zu erreichen, es geht um Dialog und Spaß an der gemeinsamen Sache. Alle können mitmachen, da keine spezielle Ausbildung notwendig ist. Zurzeit besteht die Gruppe in Darmstadt aus ca. 40 Lehrenden.

Die Notwendigkeit dieses Projekts ist durch die menschenunwürdige Einwanderungspolitik des Staates entstanden. Ehrenamtliche beginnen einzugreifen, da Deutschland seine Verantwortung gegenüber geflüchteten Menschen nicht ausreichend wahrnimmt. Jedoch darf unserer Ansicht nach die Arbeit nicht bei diesen humanitären Tätigkeiten aufhören, sondern muss über die Symptome hinaus die Ursachen dieser Missstände bekämpfen.

 

 

Wir bieten kostenlosen Deutschunterricht für geflüchtete Menschen an

Die aktuellen Termine sind:

  • Frauenkurs: montags von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr im Mathebau in der Schlossgartenstraße 7, Gebäude- und Raumnummer: S2|15-K404
  • Kurse für alle: donnerstags von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr im Mathebau in der Schlossgartenstraße 7, Gebäude- und Raumnummer: S2|15-51 und S2|15-K404

Der Unterricht entfällt am 17.04., 01.05., 25.05. und am 05.06.2017 aufgrund von Feiertagen

 

We offer free German lessons for refugees

They take place like follows:

  • For women only: On every Monday from 5:00 p.m. to 6:30 p.m. in the builiding of the faculty of mathematics in Schlossgartenstraße 7
    building and room number: S2|15-K404
  • For everybody: On every Thursday from 5:00 p.m. to 6:30 p.m. in the builiding of the faculty of mathematics in Schlossgartenstraße 7
    building and room number: S2|15-51 und S2|15-K404

Because of holidays the course won´t take place on 17.04., 01.05., 25.05. and 05.06.2017