Back to top

Leihfahrradsystem Call a Bike

Es ändert sich nichts an den hier kommunizierten Tarifen! Die Umstellung, die du in der App bestätigen sollst, gilt nicht für Studierende der TU Darmstadt. Die Meldung kann einfach weggeklickt werden.

Seit dem 14. April 2014 kannst du das Leihfahrradsystem Call a Bike der Deutschen Bahn zu vergünstigten Konditionen nutzen. Das Verleihsystem ist ähnlich wie das Semesterticket im Studierendenstatus integriert. Nach einmaliger Registrierung kannst du beliebig oft bis zu drei Räder gleichzeitig jeweils eine Stunde am Stück ohne weitere Kosten entleihen. Das gilt nicht nur für Darmstadt, sondern in sämtlichen Städten, in denen Call a Bikes zu finden sind. Bei längerer Nutzung fallen geringe Kosten an.

Um den Studierendentarif nutzen zu können, muss man sich mit der @stud.tu-darmstadt.de-Adresse über diesen Link registrieren:

→ Direkt zur Registrierung

CaB-Herrngarten.jpg

Ablauf

Die Call a Bikes kannst du beliebig oft für bis zu 60 Minuten ausleihen, ohne dass dafür Kosten entstehen. Sollte deine Fahrt einmal länger als eine Stunde dauern, werden ab der 61. Minute 0,08 EUR pro Minute berechnet (max. 9,00 EUR pro Tag). Da die durchschnittliche Entleihdauer deutschlandweit bei Call a Bike weit darunter liegt, dürfte diese Information nur theoretische Relevanz haben. Über deinen Account kannst du übrigens bis zu drei Räder gleichzeitig kostenlos entleihen und daher auch gemeinsam mit Freunden und Bekannten auf dem Rad unterwegs sein.

Diese Konditionen gelten für dich unabhängig von den neuen Standard-Tarifen bei der Deutsche Bahn Connect, die zum 15. Juli 2015 in Kraft treten.

Stationsnetz

In Darmstadt kannst du derzeit an über 30 Stationen Fahrräder entleihen und zurückgeben. Alle Stationen sind durch ein Schild und/oder eine Stele so gekennzeichnet, dass Du diese problemlos auffinden kannst.

20150619_CaB_Stationen_Darmstadt.png

Die Stationen finden sich

  • am Hauptbahnhof,
  • in der Hochschulstraße,
  • am Audimax / an der Mensa Stadtmitte,
  • an der Mensa Lichtwiese,
  • ​am Hochschulstadion,
  • ​in der Holzhofallee,
  • am Bürgerpark,
  • am Staatstheater (Wilhelminenplatz),
  • am Bessunger Platz,
  • an der Ecke Heidelberger Straße/Landskronstraße,
  • am Woog / Schul- und Trainingsbad,
  • am Luisenplatz,
  • am Ostbahnhof,
  • am Böllenfalltor,
  • an der Evangelischen Hochschule,
  • in der Otto-Röhm-Straße 82 (Firma Citybike), 
  • am Riegerplatz,
  • am Botanischen Garten,
  • in der Landwehrstraße,
  • am Rößdörfer Platz (Ecke Nieder-Ramstädter-Straße/Teichhausstraße) und
  • am h_da-Hochhaus/Mensa Schöfferstraße,
  • am Fachbereich Bauingenieurwesen der h_da,
  • an der Bibliothek der h_da,
  • am Nordbahnhof,
  • am S-Bahnhof Arheilgen,
  • in Arheilgen an der Ecke Frankfurter Landstraße/Ettesterstraße,
  • in der Frankfurter Straße (Merck-Südtor),
  • in der Virchowstraße (Merck-Parkplatz Nordmitte),
  • in der Alsfelder Straße,
  • in der Karlstraße,
  • in der Heidelberger Straße 49,
  • am Friedrich-Ebert-Platz,
  • am Darmstadtium,
  • in der Lincoln-Mobilitätszentrale,
  • am Bahnhof Kranichstein (Jägertorstraße),
  • in Grundstraße / Bartningstraße (Kranichstein) und
  • am Karlshof.

Weitere Stationen sind im Stadtbereich von uns beantragt. Leider hat uns die Stadt Darmstadt und das Studentenwerk noch nicht für alle Stationen die erforderlichen Flächengenehmigungen für deren Aufbau erteilt. Sobald uns die Genehmigungen vorliegen, werden die Stationen unverzüglich errichtet und an dieser Stelle bekanntgegeben. Die Stationen wurden generell anhand studentischer Relevanz, Abdeckung und Wünsche aus der Studierendenschaft ausgewählt. Eine genaue Übersicht findet sich in der von der DB angebotenen Call-a-Bike-App sowie auf der Übersichtskarte bei Deutsche Bahn Connect.

Registrierung

Wenn Du bislang noch kein Kundenkonto bei Call a Bike hast, kannst Du Dich mit deiner studentischen E-Mail-Adresse wie über diesen Link registrieren. Du weist dich mit deiner studentischen E-Mail-Adresse für die Nutzung der günstigen Konditionen aus. Nach der Registrierung musst du einmalig die Hotline von Call a Bike unter 069 42 72 77-22 anrufen, um deinen Account zu aktivieren.

Anmeldung für Studierende der TU Darmstadt

  • Wer keine noch keine @stud.tu-darmstadt.de-Adresse besitzt, kann diese beim Identitätsmanagement des Hochschulrechenzentrums (HRZ) in der Rubrik E-Mail-Konfiguration einrichten. Ist man als Promotionsstudierender eingeschrieben, muss man seine primäre E-Mail-Adresse kurzzeitig ändern. Instituts- und Mitarbeiteradressen funktionieren nicht, da nur Studierende Beiträge zahlen und damit Anspruch auf den günstigen Tarif haben. In Problemfällen mit der studentischen E-Mail-Adresse hilft der HRZ-Support gerne weiter.
  • Solltest du bereits als Kunde bei Call a Bike registriert sein, schreibe bitte über deine studentische E-Mail-Adresse eine Nachricht an und beantrage unter Angabe deines Namens und deiner Kundennummer den Wechsel in den Tarif AStA TU Darmstadt. Sobald Du eine Bestätigungsmail von Deutsche Bahn Connect erhalten hast, kannst Du zu den oben genannten Sonderkonditionen fahren.

Entleihe, Fahrpause und Rückgabe

Entleihe

  • Möglichkeit 1: Du rufst die rot umrandete Telefonnummer (069/427277xxxx) auf dem Rahmen des Fahrrads an. Nachdem Du den vierstelligen Öffnungscode an der Hotline erhalten hast, gibst Du diesen auf dem Display unter dem Schlossdeckel ein. Mit einem Klick öffnet sich das Schloss. Anschließend kannst Du den Sperriegel herausziehen, ihn am Rahmen fixieren und losfahren.
  • Möglichkeit 2: Du lädst Dir hier die passende Call-a-Bike-App für Android, iPhone oder Blackberry auf dein Mobilgerät herunter. Wähle in der App das Call a Bike aus, das Du entleihen möchtest und tippe am Rad den vierstelligen Öffnungscode auf dem Display unter dem Schlossdeckel ein. Mit einem Klick öffnet sich das Schloss. Anschließend kannst Du den Sperrriegel herausziehen, ihn am Rahmen fixieren und losfahren.
Android iPhone Windows Phone Blackberry
       

Fahrpause

Wenn Du während der Fahrt einen kurzen Zwischenstopp einlegen möchtest, um beispielsweise kurz im Supermarkt einzukaufen, kannst Du das Call a Bike in eine Fahrpause versetzen. Verschließe das Rad mit dem Sperriegel und drücke den seitlichen Sperrknopf zum Verriegeln. Die auf dem Display erscheinende Frage "Fahrpause?" beantworte mit "Ja". Das Fahrrad ist dann abgeschlossen und kann, während Du im Supermarkt Deine Besorgungen erledigst, von keiner anderen Person entliehen werden. Nach Beendigung des Einkaufes kannst Du das Rad mit dem vierstelligen Öffnungscode, mit dem Du das Rad entliehen hast, wieder freischalten und Deine Fahrt fortsetzen. Bitte beachte: Während der Fahrpause werden die Freiminuten weitergezählt.

Rückgabe

Wenn Du Deine Fahrt beenden möchtest, stelle Dein Call a Bike einfach an einer beliebigen Station ab, verriegele das Schloss und drücke den Sperrknopf. Die auf dem Display erscheinende Frage "Fahrpause?" beantworte mit "Nein". Die Rückgabe Deines Fahrrads ist damit abgeschlossen. Bitte beachte, dass die Rückgabe des Call a Bikes immer an einer Station erfolgen muss. Erfolgt die Rückgabe eines Call a Bikes außerhalb einer Station, fallen Gebühren gemäß des Preisverzeichnisses an.

Achtung: Wird das Fahrrad nicht an einer Station zurückgegeben, entstehen Zusatzkosten von mindestens 5,00 €!

Datenschutz

Deutsche Bahn Connect ist ISO-zertifiziert und hält sich streng an das Bundesdatenschutzgesetz. Alle personenbezogenen Daten, die im Rahmen der Registrierung von Dir erhoben werden, dienen einzig und allein der Abwicklung der Kundenbeziehung. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Deutsche Bahn Connect erstellt keine Mobilitätsprofile. Eine Nutzung Deiner studentischen E-Mail-Adresse für Werbezwecke (Newsletter, Gewinnspiele etc.) erfolgt nur, wenn Du dem bei der Registrierung explizit zugestimmt hast.

Finanzierung

Die Finanzierung von Call a Bike erfolgt solidarisch über den Semesterticket-Beitrag. Im Sommersemester 2014 beläuft sich der Call-a-Bike-Beitrag auf 1,66 EUR je Studierenden, ab Wintersemester 2014/15 liegt der Beitrag bis zum Vertragsende (Ablauf Wintersemester 2016/17) konstant bei 2,38 EUR je Studierenden und Semester. Der Vertrag wurde gemeinsam mit der Hochschule RheinMain und der Universität Marburg ausgehandelt.

Nutzung in anderen Städten

Call a Bike steht dir nicht nur in Darmstadt zur Verfügung. Deutschland weit kannst du in über 50 Städten ebenfalls die Räder der Deutschen Bahn kostenlos ausleihen. Stadtweite Systeme findest du in Frankfurt am Main, Köln, Karlsruhe, Marburg, München, Rüsselsheim, Stuttgart und Wiesbaden sowie in Kassel (unter dem Namen KonRad) und in Hamburg bzw. Lüneburg (unter dem Namen StadtRad). Des weiteren stehen dir an über 40 ICE-Bahnhöfen in ganz Deutschland ebenfalls Call a Bikes zur Entleihe bereit.

Andere Regelung für Berlin, Hamburg und Lüneburg

Die Sonderkonditionen (kostenlose Ausleihe von bis zu drei Rädern für bis zu 60 Minuten) sind in fast allen Städten gültig. Bei StadtRAD Hamburg und Lüneburg ist die kostenlose Ausleihe auf 30 Minuten beschränkt. Ab der 31. Minute werden Dir in Hamburg und Lüneburg 0,08 EUR pro Minute berechnet (max. 9,00 EUR pro Tag).

In Berlin gibt es seit Frühjahr 2017 LIDL-Bike, das zwar auch von der Deutschen Bahn betrieben wird, aber leider nicht in den Sonderkonditionen enthalten ist. Hier fallen die regulären Preise ab der 1. Minute an.

e-Call a Bike

In Stuttgart und Aachen bietet Deutsche Bahn Connect neben den herkömmlichen Rädern außerdem eBikes zur zur Entleihe an. Bitte beachte, dass die eBikes für Studierende der TU Darmstadt nicht kostenlos entleihbar sind. In Stuttgart fallen ab der 1. Minute 0,12 EUR pro Minute an (max. 16,50 EUR pro Tag). In Aachen werden ab der 1. Minute ebenfalls 0,12 EUR berechnet (max. 10,00 EUR für vier Stunden, max. 16,50 EUR pro Tag).

Fragen, Anregungen, Kritik?

Bitte wende Dich an das AStA-Mobilitätsreferat unter: