Back to top

Studierendenparlament

Das Studierendenparlament (StuPa) der TU Darmstadt ist das höchste Gremium der Studierendenschaft.
Es besteht aus 31 studentischen Mitgliedern, die immer zum Ende des Sommersemesters per Listenwahl gewählt werden gewählt werden. Seine Aufgaben umfassen die Wahl und Entlastung des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) sowie die Abstimmung über den Haushalt und die Satzung der Studierendenschaft.

Während der Vorlesungszeit tagt das Studierendenparlament monatlich.

Präsidium des Studierendenparlaments

Das Präsidium des Studierendenparlaments besteht aus zwei gleichberechtigten Präsident*innen udn zwei Schriftführer*innen.
Du erreichst das Präsidium über die Mailadresse:

Das Präsidium in der Legislatur 2018/19 besteht aus:

  • Johanna Saary | Präsidentin
  • David Grünewald | Präsident
  • Yannis Illies | Schriftführer
  • Henry John Krumb | Schriftführer

Listen/Fraktionen

Zusammensetzung des Studierendenparlaments in der Legislatur 2018/19:

  • Campusgrüne (9 Sitze)
  • FACHWERK (9 Sitze)
  • Jusos und Unabhängige (3 Sitze)
  • Linke Liste – SDS (2 Sitze)
  • DU – Die Unabhängigen (2 Sitze)
  • Neue Liste: Liberale Hochschulgruppe (3 Sitze)
  • Neue Liste: Die PARTEI Hochschulgruppe (2 Sitze)

    Zusammensetzung in vorherigen Legislaturen

    Termine der Legislatur 2018/19

    Hier findest du alle Termine des Studierendenparlaments

    Protokolle der Sitzungen

    Die Protokolle der Sitzungen werden den einzelnen Terminen angehängt und sind ebenfalls hier in der Gesamtaufstellung zu finden

    Resolutionen aus dem Studierendenparlament

    Die im StuPa beschlossenen Resolutionen sind von den jeweiligen Antragssteller*innen eigenständig zu verteilen, sofern nichts anderes ind er Resolution festgelegt wird.

    Mailing-Liste

    Die Mailing-Liste des Studierendenparlamentes ist zugänglich für alle Interessierten. An- und Abmelden kann man sich hier.

    Amtsblatt der Studierendenschaft

    Alle gültigen Ordnungen und Satzungen der Studierendenschaft findet ihr im Amtsblatt der Studierendenschaft