Back to top

Studieren mit Kindern

Das "Studieren mit Kindern"-Referat findet ihr jetzt auch auf Facebook.

Über das StumiKi-Referat:

Seit Mai 2015 ist Studieren mit Kindern ein eigenständiges Referat, das die Interessen und Bedürfnisse von schwangeren Studentinnen und Studierenden mit Kindern vertritt. Ziel dieses Referats ist eine Verbesserung der zeitlichen wie finanziellen Vereinbarkeit von Studium und Kindern, damit sich Studium und Elternschaft nicht ausschließen.

So stellt z. B. die Anwesenheitspflicht in Lehrveranstaltungen Studierende mit Kindern vor besondere Probleme, aber auch die Infrastruktur an der Universität ist oft nicht auf die speziellen Bedürfnisse von Studierenden mit Kindern abgestimmt: Ruheräume fehlen, eine Wickel- und Aufenthaltsmöglichkeit bietet lediglich das Studentenwerk (Mensa Stadtmitte und Mensa Lichtwiese, Architekturgebäude sowie Botanischer Garten). Durch die Spende einer Kommilitonin gibt es im offenen Raum des AStA eine notdürftig eingerichtete Kinderspielecke. Wenn es darum geht, familienfreundliche Studienbedingungen zu schaffen, gibt es also dringenden Handlungsbedarf.

Aus diesem Grund möchte euch Studieren mit Kindern gerne zum Gespräch einladen, um auf eine Verbesserung eurer eigenen Situation wie der Situation von studentischen Eltern an der TUD allgemein hinzuwirken. Da das Referat Studieren mit Kindern noch relativ jung ist, lebt es auch von euren Rückmeldungen und Anregungen.

Wenn ihr euch mit Ideen einbringen möchtet oder Fragen zu eurer speziellen Situation habt, könnt ihr gerne in meine Sprechstunde kommen, die ich nach Vereinbarung ( ) anbiete.

Weitere Informationen rund um das Thema Studieren mit Kindern bietet die Sozialberatung des Studierendenwerks, der Familienservice der TU Darmstadt, die Beratungsstelle zum Teilzeitstudium und der moodle-Kurs „Studieren mit Kind“.

Hier findet ihr ein informatives Video vom Bayerischen Rundfunk und Campus Magazin zu den wichtigen Themen Mutterschutz für Studierende, Studieren mit Kind(ern).

Aktuelles:

Bis zum 1. März könnt ihr euch wieder für den Prof.-Sorin-Huss-Fonds bewerben, wenn ihr finanzielle Entlastung bei der Betreuung eurer Kinder sucht. Auch Folgeanträge sind möglich.