Back to top

Foodsharing Fairteiler

Was ist der Fairteiler?

Seit Anfang 2014 hat der AStA der foodsharing Darmstadt Gruppe die Möglichkeit gegeben im Offenen Raum einen "Fairteiler" einzurichten.

Der Fairteiler besteht aus einem Kühlschrank und einem Regal, in das ihr Lebensmittel stellen könnt, die noch essbar sind, die ihr aber selbst nicht mehr schafft zu essen und ihr könnt euch eben mitnehmen auf was ihr Hunger habt. So wollen wir einen Beitrag zu weniger Lebensmittelverschwendung leisten - und unsere studentischen Geldbeutel schonen.

Wie und wann komm ich zum Fairteiler?

Eine Anfahrtsbeschreibung zum AStA könnt ihr unten downloaden. Der Verteiler steht im Offenen Raum des AStA und ist jeden Tag und rund um die Uhr zugänglich. Am Wochenende und abends bzw. nachts kommt ihr ins alte Hauptgebäude (S1/03) über den Haupteingang in der Hochschulstraße 1 (große Treppe) an der Pforte vorbei.

Welche Lebensmittel darf ich teilen?

Bitte teilt nur Lebensmittel, die ihr auch selbst essen würdet.
Es können auch Lebensmittel nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums weitergegeben werden, wenn sie noch gut sind, aber NICHT nach Ablauf des Verbrauchsdatums.
Der Unterschied steht über dem Datum: „mindestens haltbar bis“ (das Datum ist nur eine Art Güteversprechen, man kann daran riechen oder schmecken, ohne Angst haben zu müssen), oder „zu verbrauchen bis“ (nach Ablauf gibt es ein Gesundheitsrisiko).
Diese Lebensmittel bitte nur gekühlt übergeben:

  • Nudel- und Kartoffelsalat
  • Kuchen mit nicht durchgebackener Füllung wie Bienenstich
  • Cremetorten und Sahnetorten

Lebensmittel die laut Verpackung bei +2 bis +8°C gelagert werden sollen. Nutzt bitte eine Kühltasche oder eine Kühlbox mit einem Kühlakku wenn ihr solche Lebensmittel abholt oder für den Transport zum Hotspot. Lebensmittel können Keime enthalten, die sich bereits bei Temperaturen ab 10 Grad stark vermehren und dann gesundheitsschädlich sind.

Diese Lebensmittel dürfen nicht über Foodsharing geteilt werden, weil sie ein potentielles Gesundheitsrisiko bergen:

  • Schweinemett
  • Rindergehacktes
  • Produkte aus nicht erhitzter Rohmilch
  • Frisch zubereitete Speisen, die rohes Ei enthalten
  • Cremes und Pudding, Tiramisu und Mayonnaise (wenn mit Ei und Milch selbst hergestellt)

Kontakt

Kontakt zur lokalen Foodsharing Gruppe bekommt ihr unter: http://www.foodsharing-darmstadt.de