Back to top

zwanzig°

--- Winterpause 2018/19 ---

Wir machen Weihnachtspause vom 20.12 bis zum 11.01.19.

Am Montag den 14. sind wir also wieder für euch da.

Nächsten Dienstag den 18. stellen wir den Werkstattbetrieb auch schon um 8 Uhr ein um danach noch eine kleine Weihnachtsfeier zu feiern.

 

 

zwanzig° ist die Selbsthilfe - Fahrradwerkstatt an der TU Darmstadt. – Du hast ein Problem an deinem Fahrrad, aber keine Möglichkeit, es selbst zu lösen? Du hast dir ein neues Teil bzw. Ersatzteil gekauft und willst es montieren, aber in deiner Wohnung geht das nicht?

Dann komm und lass dir helfen. zwanzig° hat alles, was zur Reparatur gebraucht wird: Werkzeug, Platz und fachkundige Personen, die dir mit Tipps zur Seite stehen. Hier kannst du dir das Werkzeug, das du brauchst, ausleihen und vor Ort selbst tätig werden. 

Wichtig: Du bekommst gratis Unterstützung, jedoch wird dir kein Mitarbeiter von zwanzig° dein Rad reparieren. Das ist schon aus Haftungsgründen nicht möglich.

zwanzig° ist natürlich nicht nur für Studierende der TU Darmstadt gedacht, sondern steht während den Öffnungszeiten allen interessierten Personen offen.

 

Öffungszeiten Wintersemester 2018/19

Mo 15.00 - 20.45 Uhr

Di 15.00 - 20.45 Uhr

Mi 15.00 - 17.45 Uhr

Do 18.00 - 20.45 Uhr

Fr geschlossen

 

Wir sind zur Zeit etwas knapp besetzt. Wenn du Lust hast unser Projekt mit deiner Zeit zu unterstützen, sprich uns einfach an!

 

​Die Werkstatt befindet sich am im Audimax Gebäude der TU Darmstadt, auf der Rückseite in Richtung altes Hauptgebäude (Ende der Hochschulstr.), eine Karte findest hier.

Die besten Antworten bekommst du, wenn du uns während der Öffnungszeit einfach fragst. Für sonstige Anfragen haben wir unsere Kontaktadresse: fahrradwerkstatt[ät]asta.tu-darmstadt.de

An die Lappen, fertig, los! Sommerliche Temperaturen locken wieder alle Schönwetterradler auf die Straße. Aber was wenn der Drahtesel noch verstaubt im Keller steht. Wir haben die Lösung: Putzen! Diesen Monat hat der zwanzig°-Workshop weniger theoretischen Inhalt, sondern soll uns allen helfen, gemeinschaftlich unseren inneren Schweinehund zu überwinden und unsere Fahrräder zu putzen

Workshop Getriebenaben

Es geht um den Aufbau, Reparatur, Montage von Getriebenaben/Nabenschaltungen (auch Clickbox einstellen, Ritzel/Übersetzung auswählen und Schaltzug verlegen). Schwerpunkte sind Sachs/Sram 3-Gang/5-Gang/7-Gang und Shimano Nexus. Aber auch alle anderen Fabrikate können gerne behandelt werden.

Teilnehmerzahl: 5-10 Leute.

 

Anmeldung wird an dieser Stelle am 07.02.2015 12:00 Uhr freigeschaltet.

Die Verlosung ist beendet und wir haben heute die Gewinner*Innen "gezogen". Wenn Du teilgenommen hast, dann solltest du mittlerweile eine Mail erhalten haben die Dich über das Ergebniss informiert.
Wenn Du keine Mail bekommen hast dann schau in dein Junk-/Spam-Verzeichnis. Im Zweifelsfall schreib eine Mail an

Über einhundert Räder warten bereits seit Dezember neben der Werkstatt auf euch. Nachdem mittlerweile alle Rahmennummern überprüft wurden können wir die Räder nun vergeben. Große Besichtigung am 15.01.
Der Werkstattbetrieb am Donnerstag und Montag (19.01) fällt allerdings aus.

Since december more then a hundred bikes are standing next to zwanzig°. Now all the chassis numbers have been checked and we can give the bikes away. Big viewing on 15th of January.
The workshop has to stay closed on tuesday and monday (19.01.)

Workshop Bremse und Schaltung

In diesem Workshop geht es um das richtige einstellen von
mechanischen und hydraulischen Bremsen und Kettenschaltungen.

Inhalte:

- Funktionsweise von mechanischen Bremsen
  und Kettenschaltungen

- kurze Einführung zu verschiedenen hydraulischen
  Bremssystemen und ihren Vor- und Nachteilen

- einstellen, pflegen und warten von Schaltung und Bremsen
  (mechanisch und hydraulisch)

Die Fahrradwerkstatt bleibt in der Weihnachtspause der TU (22.12.2014 - 12.01.2015) geschlossen.

Wir wünschen Euch erholsame Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr!

 

Workshop Laufradbau

In diesem Workshop sollen die Inhalte des Laufradbaus

exemplarisch an einem Beispiellaufrad gezeigt werden. Zusätzlich

kann jede/r Teilnehmer/in welche/r das nötige Material besitzt

sein/ihr eigenes Laufrad einspeichen. Im Vornhinein kann er/sie sich

über Speichenlänge, Nabenauswahl und Felgenbreite in der

Werkstatt beraten lassen. Zusätzlich wird in dem Workshop

ausführlich auf die Komponenten und den Zusammenbau von Nabe

(Achse, Freilauf, Kassette), Speiche und Felge eingegangen. Bei

Seiten

RSS - zwanzig° abonnieren