Back to top

AStA Ringvorlesung

Die Ringvorlesung findet jedes Semester mit einem wechselnden Thema statt.

Weitere Informationen über Veranstaltungen des Referats für politische Bildung im Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) der TU Darmstadt sowie die Ankündigungstexte zu den einzelnen Vorträgen mit Referent_innen-Informationen findet ihr über unsere Facebook-Seite.

 

Hier findet ihr auch den Reader zu den Tagungen im Sommersemester 2017 und im Wintersemester 2017/18.

Islamwissenschaft und Jüdische Studien in Deutschland - "wie stehen sie zu Israel?" - Clemens Heni

Referent: Clemens Heni

 

Sind manche deutsche Islamwissen­schaftler und Forscher_innen im Bereich Jüdische Studien lediglich ein „Geschlecht erfinderischer Zwerge, die für alles gemietet werden können“ (Brecht) oder vielmehr Wissenschaftler_innen mit einem recht klaren Profil, wenn es um den jüdischen Staat geht? Warum wurden nach 9/11 nicht der Islamismus und Antisemitismus thematisiert, vielmehr das Modewort „Islamophobie“ propagiert? Ist jede Form von Islamismuskritik rechtsextrem, wie das manche Forscher_innen insinuieren?

 

Wie bereits in den vergangenen Semestern wird es auch im kommenden Wintersemester wieder eine Ringvorlesung geben, die sich diesmal mit dem Themenkomplex Sexualität und Gesellschaft auseinandersetzt. In acht Vorträgen versuchen wir uns dem Thema von verschiedenen Seiten anzunähern (z.B. Körper, Kultur, Ökonomie) und versuchen weiter der Eingebundenheit von Sexualität in verschiedenen Ideologien nachzugehen, z.B. Antisemitismus, Sexualität im Dritten Reich sowie der aktuell sehr präsenten Homophobie in Russland.

Pages

Subscribe to RSS - AStA Ringvorlesung