Back to top
Gast
|
Rechnung des Studierendenwerks

Das Studierendenwerk schreibt derzeit vermehrt Rechnungen an Mieter_innen. Aus unserer Sicht wird dabei sehr häufig aus mehreren Gründen gegen geltendes Recht verstoßen und es wird teurer Verwaltungsaufwand erzeugt, diesen müssen natürlich auch die Studierenden tragen.

Krankenkassenkarte

Studierende unter 30 Jahren (und bis zum 14. Fachsemester) sind in der Regel in der Kranken- und Pflegeversicherung versicherungspflichtig. Daher verlangt die Uni vor eurer Immatrikulation einen Bescheid über eure Krankenversicherung. Wir haben euch im Folgenden die häufigsten Fälle als Überblick zusammengefasst, für nähere Details wendet euch am besten an die Krankenkassen:

Kulturreise

Gemeinsam mit dem AStA der TU Darmstadt und AStA h_da hat das Studierendenwerk Darmstadt Richtlinien für Kulturförderungen ausgearbeitet.

Die Kulturförderung soll den Studierenden der TU Darmstadt und der Hochschule Darmstadt den Zugang zu kulturellen und sozialen Angeboten erleichtern bzw. sie dabei unterstützen sich neben dem Studium kulturell zu betätigen. Die Angebote sollen „von Studierenden für Studierende“ erfolgen

Die Studierendenvertretung zeigt sich schockiert über islamistische und rechtsextreme Äußerungen an der Universität

TUtor International.jpg

TUtor International wurde fünf Jahre alt. An der Feierstunde am vergangenen Samstag nahm auch eine kleine Delegation des AStA teil. Nach einer kurzen Begrüßung durch Nadia El Nokraschi und einer Rede von Prof. Dr. Bruder stand der restliche Abend ganz im Zeichen des internationalen Austauschs. Bei gutem Essen, Musik, Tanz und mit großer Freunde haben alle gefeiert und es entstanden tolle Gespräche.

BAföG Antrag

Die Sprechstunde für BAFöG & Soziales, wird ab der Woche vom 25.01.2016 jeden Donnerstag von 12:30 - 14:30 im Konferenzraum (S103/65) des AStA stattfinden.

Die neue Sprechzeit ersetzt den bisherigen Termin mittwochs.

darmstadtkocht-header.png

Zum dritten Mal lädt eine Gruppe Darmstädter_innen die Stadt zum Essen ein. Es gibt ein Dreigänge-Menü und das auch noch kostenlos: klingt zu schön, um wahr zu sein? Die ganze Wahrheit ist, dass man einen der Gänge zur Hälfte selber bezahlt, aber nur die Zutaten und die eigene Kreativität sind gefragt. Hört sich spannend an?

Nach einer kurzen Erholungspause über die Weihnachtsfeiertage und Silvester gehen nächste Woche die Univeranstaltungen wieder los. Aber auch abseits der Vorlesungssäle finden im Januar viele spannende Veranstaltungen in Darmstadt statt. Wir geben euch einen kleinen Überblick.

Seiten

Front page feed abonnieren